Fernmelde-/Informationstechnik

Einleitung

Diese Gruppe umfasst Anlagen, die mit einer Betriebsspannung unter 50 Volt betrieben werden und zur Gebäudeausstattung gehören.

Übertragungsnetze

Übertragungsnetze sind aufgrund ihrer zentralen Bedeutung für die Informationstechnik zur wesentlichen Gruppe dieser Anlagen geworden, denn heutzutage kommt kaum noch ein Gebäude ohne ein Netz zur Übertragung von Daten und Sprache aus. Sie sind die zentralen Netze, auf denen auch aktuelle Telekomkommunikationsanlagen zurückgreifen.

Such- & Signalanlagen (Lichtruf)

Hier werden unter anderem die Personenrufanlagen, wie z.B. Schwesternrufanlagen, eingruppiert. Aber auch Lichtruf- und Klingelanlagen sowie Türsprech- und Türöffneranlagen planen wir gerne für Sie.

Zeitdienstanlagen

Uhrenanlagen und  Zeiterfassungsanlagen zählen zu den sogenannten Zeitdienstanlagen. Diese werden aufgrund der großen EDV-Verbreitung immer mehr abgelöst, finden aber noch in einigen Bereichen ihren Einsatz und werden durch uns geplant.

Elektroakustische Anlagen

Zu den elektroakustischen Anlagen gehören u.a. Beschallungsanlagen, Konferenz- und Dolmetscheranlagen sowie Gegen- und Wechselsprechanlagen.

Fernseh- & Antennenanlagen

Fernseh- und Rundfunkempfangsanlagen, Fernseh- und Rundfunkverteilanlagen, Fernseh- und Rundfunkzentrale, Video-Anlagen, Funk-, Sende- und Empfangsanlagen oder auch Funkzentralen sind nur einige Beispiele aus diesem Bereich.

Gefahrenmelde- & Alarmanlagen

Hierzu zählen sämtliche Anlagen, die Gefahrenquellen melden, wie z.B. bei Brand, Überfall oder Einbruch. Aber auch Wächterkontrollanlagen, Zugangskontrollanlagen und Raumbeobachtungsanlagen gehören in diese Gruppe.

Wir sind nach UDS F2 III 339 gemäß DIN 14675 zertifiziert, Brandmeldeanlagen zu planen. Gerne beraten wir Sie hierzu näher!